Om u de beste gebruikservaring te kunnen bieden, gebruiken wij cookies. Voor meer inhoudelijke informatie en het onderscheid die wij hier in maken, verwijzen wij u door naar ons Cookie beleid

Accepteer cookies

Wettkampf regeln



Wettkampf Regeln H.S.V. de Slinge



1. Für den Auslosung werden die Teilnehmer gezahlt. Wenn Teilnehmer nicht gemeldet hat das die Später komt , wird ausgeschlossen vom Wettkampf. In jeder Gefall entscheidet die Wettkampf Kommission.

2. Teilnehmer die im Anfang des Jahres ein Invalidenplatz haben, bekommen das ganze Jahr ein Invalidenplatz. Die WettkampfKommission entscheidet wo die Invalidenplatzen sind. Keine Diskussion möglich.

3. Die Angelplatz wird durch Auslosung entscheidet. Keine Diskussion Möglich.Sie müssen sich Innerhalb 1 Meter Abstand von das Nummer hinstellen.

4. Die Wettkampf Kommission hat das Recht von Gewässer zu andern.

5. Sie dürfen nur die Erste 5 Minuten schwer Futtern. Nachdem darf nur noch Leicht Angefuttert werden. Man darf auch eine Polecup benutzen . Es darf nur eine Stipprutte über dem Wasser gelegen sein.

6. Sie durfen nicht für das 1e Signal Angeln oder Futtern. Das darf wenn “ ANFANGEN “ angesagt ist.

7. Nach dem 2e Signal muss gleich den angel aus dem Wasser gehöhlt werden. Die Fisch die noch am den angel ist zählt noch mit.

8. Hecht,Zander und Ale Zählt nicht mit. Vorausgesetzt das man anders entscheidet.

9. Sie dürfen nur noch mit den nächsten Köder Sorten Angeln: Naturell Maden, Casters, Wurmen, Brot, Maïs, Pellets und boilies.( Rote Maden und Mückenlarven sind Verboten. )

10. Es ist Verboten ganzen Hanf und unnatürliche Farbstoffen an das Futter zu mengen. Es ist auch verboten ganzen Hanf aus der Hand zu werfen.

11. Es ist Verboten Fischen zu toten oder mit zu nehmen. Wenn das doch bemerkt wird , dann werden sie unbedingt disqualifiziert.

12. Die gefangene Fischen müssen unbedingt in einem Setzkescher bewahrt bleiben bis Ende den Wettkampf. Ein Stahlen Setzkescher ist jederzeit verboten.

13. Die Kescher mus sein Durchschnitt haben von 35 Zentimeter und eine Länge von 2,5 Meter.

14. Sie dürfen kein Hilfe akzeptieren beim ein hohlen von Fischen.  Vorausgesetzt das man anders Entscheidet.

15. Beim Blitzen oder Unwetter kann die Kommission entscheiden den Wettkampf  Abzubrechen. Wenn das abgebrochen wird, dann wird nicht gewogen und gezahlt.

16. Das benutzen von ein Katapult ist für eigenes Risiko. ( Ist Gesetzlich verboten ).

17. Nach dem Wettkampf muss den Angelplatz sauber hinter gelassen werden. Das futter Bitte mit nach Hause nehmen oder im Mülleimer deponieren. Nicht im Wasser werfen.

18. Ihren Teilnahme ist für eigenes Risiko.

19. Die Kommission entscheidet in alle Fallen die hier nicht genannt sind.




Besondere Wettkampf Regeln


Sommer Angeln:

Nur mittglieder des Vereins können am Wettkampf teilnehmen.

Die Angel Wahl ist Frei beim Sommer Angeln.

Beim Sommerangeln wird geangelt auf Stuckzahl und Gewicht. Mit das Punkten System.

Sie müssen 4 von die 6 Wettkämpfen mit geangelt haben für den Gesamt Wertung.

Beim gleichem Gesamt Wertungs Punkten, endscheidet das Gewicht.

Startgeld € 2.50 pro Wettkampf


Pfingsten Angeln:

Nur mittglieder des Vereins können am Wettkampf teilnehmen.

Die Angeln Wahl ist frei beim Pfingsten Angeln.Beim

Pfingsten angeln wird geangelt auf Stuckzahl und Gewicht. Mit das Punkten System.

Startgeld € 10.00 pro person



Koppel Angeln:

Die Angel Wahl ist Frei beim Koppel Angeln.

Die Abstand mit deine Angel Partner darf nicht mehr sein dann 2 Meter.

Man darf dein Partner hilfen mit das einhöhlen von den Fisch.

Beim Koppel Angeln wird geangelt auf Gewicht.

Das höhest Gesamt Gewicht über 2 Wettkämpfen gewinnt die Gesamt Wertung.

Beim gleichem Gewicht entscheidet das Los.

Hecht und Zander Zählt auch mit diesen Wettkampf.

Startgeld € 5.00 pro Person pro Wettkampf